Die Zeremonie besagt, dass nach alter turisedischer Tradition jedes Jahr am 01. Juni die Kinder zum Schatzacker schwärmen um wichtige Elemente auszubuddeln welche sie brauchen um sich eine Schutzelfe an zu locken.

 

Eine Legende der Turiseder besagt, dass vor tausend Jahren die Kinder Turisedes je eine eigene kleine Elfe beherbergten, die sie in allen Lebenslagen beschützte. Diese Schutzelfe mussten sie sich jedoch erst einmal anlocken und ihr Vertrauen gewinnen.

 

Um 14 Uhr ist Circus Pimpinella Petite zu sehen (Große Bühne)

Im Anschluss ab 15 Uhr geht es gemeinsam zum Schatzacker

 

 

In den Zweigen der Bäume auf der Kulturinsel haben sich tatsächlich Elfen niedergelassen. Sie haben sich dort allerhand Mobiliar zusammengestellt. Wer genau hinschaut, entdeckt kleine versteckte Türen und Fester in der Umgebung der Abenteuerwildnis. Sie scheinen in der Geheimen Welt von Turisede einen Lebensraum entdeckt zu haben, der natürlich und magisch ist, wo Rechtwinkeladvokaten eben noch nicht alles beherrschen und den Zauber aus der Welt gescheucht haben.

.

 

Zu erwarten ist, das sich auch Eltern und Großeltern zum Mitspielen verleiten lassen, wenn sie sich nicht gerade von der Kulturinsel-Gastronomie verwöhnen lassen.

 

 

Schlechtes Wetter? Das juckt uns nicht! Dann gehen wir eben ins Turihallum, wo wir trocken zu bleiben.

 

0








News