Sie befinden sich hier:Startseite>>Folklorum & Feste>>Das Turisedum

In der Geheimen Welt von Turisede, die Vielen noch als Kulturinsel Einsiedel bekannt ist, werden die Traditionen des legendären Volkes bewahrt und zu neuem Leben erweckt.

In unserer Zeit wird am 19. und 20. Juni zur Sommersonnenwende "Das Auenlandorakel – Feuerlohen der Wünsche" gefeiert.

 

 

In der Nacht des magischen Tages, an dem die Sonne so hoch über den Himmel steigt wie sonst nie im Jahr, feiert das Volk der Neißeauen eines ihrer kultischen Feste.Die Turiseder entzünden das Sonnenwendfeuer, dessen himmelhoch wabernde Lohe dafür sorgt, dass sich das Weltenrad ein weiteres Jahr drehen wird.

Das Entzünden des Feuers ist jener Gilde vorbehalten, die sich dieses Privileg in hartem Wettkampf errungen hat. Den Siegern steht es außerdem zu, an den Flammen Turius, den Gott der Neißeauen um die Erfüllung eines Wunsches zu bitten. Die Erfüllung dieses Wunsches wird in der Regel gewährt, wenn er mit den Gesetzen des Turius – „Tu, was du willst!“ und „Geh deinem Nächsten nicht auf die Nerven!“–  in Einklang steht.

Zu diesem mythischen Fest reisen auch die Völker der Umgebung nach Turisede, denn die Macht des Auengottes ist weithin bekannt. In diesem Jahr hat sich auch Markgraf Egomir von Rottweil mit seinem Gefolge angekündigt. Doch nicht nur der Ruf des Turius lockt ihn an die Neißewiesen. Egomir hat gehört, dass im nahen Erlensumpf das Volk der Waldelfen lebt. Ihr Haar gilt als so fein und fest, dass Eisen es nicht durchtrennen kann. Ein Schild, aus Elfenhaar geflochten, schützt seinen Träger vor jedem Schwertstreich, vor jedem Lanzenstoß. Egomir will  Turius um eine erfolgreiche Jagd auf die Elfen zu bitten, um sich deren Haar zu sichern.

Ob Egomir und seine Mannen das Spiel gewinnen, ob Turius ihnen den Wunsch gewährt und ob es überhaupt Elfen im Erlensumpf gibt, das erfahren all jene, die dem Ruf Turisedes in die Neißeauen folgen.

 

Wer jetzt Lust bekommen hat, vorbeizuschauen und mitzumachen, der ist herzlich eingeladen. Um die Zeitreise antreten zu können, müssen die Besucher aber dem Anlass entsprechend mittelalterlich anmutende Kleider tragen, die gegebenenfalls gegen Pfand zur Verfügung gestellt werden.

Die Geheime Welt von Turisede wird auch an diesem besonderen Wochenende ein Ort mythischer Begegnungen und mystischer Ereignisse. Aber solcherlei ist man in den Neißeauen ja seit mehr als tausend Jahren gewöhnt.

 

 

Abenteuernächte zur SommerSonnWendFeier

Wer am Abend nicht mehr nach Hause fahren möchte, kann gleich bei uns schlafen und sich eine Abenteuernacht im 1. Deutschen BH-Hotel, Baumbett, Traumkokon, Waldsiedlum oder eines unserer anderen Baumhausabenteuer sichern.

Geschäftsbedingungen

Regeln für das Turisedum

auf einem Blick ! 

Teilnahme

Der Link zur verbindlichen Anmeldung sowie vielen weiteren Infos ist ab sofort freigeschalten.

RÜCKBLICKE ZUM VERGANGENEN TURISEDUM

Ihr wollt einen Blick zurück werfen und sehen wer schon alles bei uns war??

Dann schaut hier entlang!








News