Die Turiseder sind das legendäre Volk, das schon zur Zeit des Römischen Imperiums berühmt für seine Feste war, bevor es vor 1000 Jahren auf geheimnisvolle Weise verschwand. Menschen aus allen Winkeln der bekannten Welt strömten in die Neißeauen um zu den Turisedern zu gehören. Nur Wenigen war es vergönnt. Schwere Prüfungen mussten sie bestehen. In Wettkämpfen mussten sie sich bewähren. Doch erst, wenn ein turisedisches Mädchen die küsste, erhielten sie die mysthischen Weihen und gehörten von nun an für immer zum lachenden Volk.

 

Jeder kann ein Turiseder werden -EHRENHALBER- wenn er sich bewährt!

 

In diesem Jahr wird es euch erneut möglich sein, die Weihen zum Ehenturiseder zu erhalten und die damit verbundenen großen Privilegien zu genießen. Aber nur wer wirklich würdig ist, wird das große Ziel erreichen.

 

Vor tausend Jahren waren diese Spiele ein Höhepunkt im Leben des Volkes. Nicht nur wichtige Entscheidungen wurden hier getroffen, auch Posten und Titel wurden vergeben und das Volk großen Festmählern. Versteckt unter dem dichten Vorhang überhängender Äste und Zweige entdeckten hier junge Männer und Frauen manches erstaunliche Geheimnis.

 

Die Weihen

Wie in den glorreichen Tagen Turisedes werden einige Auserwählte zwei Mal in speziellen Bühnenshows vor dem Volke geehrt und zu Ehren-Turisedern. Die Privilegien werden dieses Jahr in den Klassen Bronze, Silber und gold vergeben und erweitern sich mit der Güte des Metalls. Allerdings kann man in jedem Jahr nur um eine Stufe aufsteigen. Die Träger des bronzenen Ehrenturiseder-
T-Shirts können im nächsten Jahr den Aufstieg zum Silberturiseder in Angriff nehmen. Sonntag Abend wird ein Ehrenturiseder in den goldenen Status erhoben!!

 

Die Würde „Ehrenturiseder in Bronze” beinhaltet folgende Privilegien:

 

  • das EhrenturisederWams & die Ehrenurkunde
  • 101 Turiden um sie allgemein, sich oder anderen auf den Kopf zu hauen
  • 4 Dauerfreikarten für das anschließende Folklorum
  • 1 eine Übernachtung für 2 Personen in einem Alkoven des Waldsiedlums (außerhalb des Folklorums)
  • die unveräußerliche Ehre, auf Seite der Blutsturiseder die sonntägliche Neißepyramide auf die Spitze zu treiben und vorher dem Festumzug beizuwohnen


Die ersten drei Privilegien werden am Ende der erfolgreichen Weihe ausgegeben, die folgenden beiden nur, wenn das letzte in Anspruch genommen wird. Dazu kann auch eine Vertretungsperson -im Ehrenwams- abgestellt werden.

 


Die Würde „Ehrenturiseder in Silber” beinhaltet folgende Privilegien: 

 

  •       das EhrenturisederWams & die Ehrenurkunde
  •       101 Turiden um sie allgemein, sich oder anderen auf den Kopf zu hauen
  •       6 Dauerfreikarten für das folgende Folklorum 
  •       1 Familiendauerjahreskarte für die Kulturinsel
  •       1 eine Übernachtung für 2 Personen im Vögelbaumbett (außerhalb des Folklorums)
  •       das Privileg, sich im nächsten Jahr bei den Festspielen mit den Insulanern schminken zu lassen


Jene Anwärter, denen der Aufstieg in den Silbergrad in diesem Jahr verwehrt bleibt, erhalten einen Startbonus und zwei Festivalkarten für das nächste FOLKLORUM .

 

Die Würde „Ehrenturiseder in GOLD” beinhaltet folgende Privilegien: 


  • das EhrenturisederWams & die Ehrenurkunde
  • 250 Turiden um sie allgemein, sich oder anderen auf den Kopf zu hauen
  • 8 Dauerfreikarten für die folgenden Festspiele
  • lebenslang freien Eintritt in die Geheime Welt von Turisede
  • Übernachtung in der Baumjurte (10 Personen) während der folgenden Festspiele
  • das Privileg, sich bei den Festspielen mit den Insulanern schminken zu lassen - der Ehrengrad sollte dabei die Farbgestaltung prägen
  • eine heldenstatuliche Verewigung im Tal der Selbigen

 

 

Schritt 1: Anmeldungzu mindestens einer der turisedischen Wettkampf Disziplinen vor Ortab Freitag 18:00 Uhr im Wettkampfbüro (unterhalb OrgBüro bei Holzplatzbühne). Dort erhaltet Ihr Euren Spielschein.

 

Schritt 2:Erfolgreiche Teilnahme (also, Sieg) bei mindestens einerWettkampfdisziplin. Ihr erhaltet dann einen Qualifizierungsschein für die Turiusweihe. Wer durch mehrfaches Wettkämpfen mehrere Qualifizierungsscheine ergattert, wird natürlich bevorzugt zugelassen!

 

Schritt 3:Die humoresquen Prüfungen der zwei Turiusweihen tauchen abschließend je zwei Auserwählte oder Auserwähltinnen in die jubelnden Fluten der Turiustaufe und weihen sie somit in den Ehrenturise der Status Bronze, Silber und Gold

 

 

Spiele waren die wichtigsten politischen Ereignisse der Turiseder. Ein neuer König wurde gerbraucht? Spielend entschied das alte Volk darüber, wer den Thron bestieg. Streitigkeiten wurden spielend beigelegt, Richter und Anwäte kannten die Turiseder nicht. Nach einer Überschwemmung musste das Krönum repariert werden? Im Spiel wurden die Aufgaben verteilt.