Theater zum EssenFreizeitparkErlebnisnächteTurisedeTurius WinkelBaumhaushotel & AbenteuernächteHochzeitslabyrinthWintergartenFolklorum & FesteKünstlerische Holzgestaltung BergmannTouristische Ziele in der UmgebungGäste-Guests-Gość BookMessenAngebotsübersichtPresseLinks Theater zum EssenFreizeitparkErlebnisnächteTurisedeTurius WinkelBaumhaushotel & AbenteuernächteHochzeitslabyrinthWintergartenFolklorum & FesteKünstlerische Holzgestaltung BergmannTouristische Ziele in der UmgebungGäste-Guests-Gość BookMessenAngebotsübersichtPresseLinks Theater zum EssenFreizeitparkErlebnisnächteTurisedeTurius WinkelBaumhaushotel & AbenteuernächteHochzeitslabyrinthWintergartenFolklorum & FesteKünstlerische Holzgestaltung BergmannTouristische Ziele in der UmgebungGäste-Guests-Gość BookMessenAngebotsübersichtPresseLinks

Gästebuch - Visitor's Book - Książka Gości

  • HINWEIS: Derzeit sichten wir alle Einträge bevor diese online gestellt werden. Also nicht wundern wenn Euer Eintrag nicht sofort zu sehen ist. Aber keine Angst, dies bedeutet nicht, dass wir zensieren! Auch kontroverse Eintragungen werden veröffentlicht.


  • Note: All entries will be read and classified before they will be published. That's why it takes a little time until it can be read. But don't worry, this doesn't mean your entry will be censored. Critics will be published as well.

Wir verweisen im Rahmen der Nutzung des Gästebuchs auf unsere Datenschutzerklärung.

Gästebucheintrag schreiben!

Soffie aus Sachsen
19. September 2008
Ich fand es dort gut. Das Schloß war super!!!!
Habe mir nur leider in den dunklen Gängen den Kopf oft gestoßen. Ich habe im Erdhaus geschlafen. Cool!!!
Katja aus Dresden
18. September 2008
Wieder ein schönes Folklorum, getrübt aber auch bei mir durch den Anblick des traurigen Bären, der sehr verstört wirkte - oder soll ich sagen gestört? ich hielt die Ankündigung für einen Scherz, so in etwa ein Mensch im Bärenkostüm oder ein Bär aus Pappe, aber Ihr habt es wahr gemacht!! Ich war echt entsetzt, das kann ich mit eurer Philosophie nicht übereinbringen! Bitte keine weiteren Tierversuche mehr in euren Gefilden, sonst werde ich das Folklorum wohl boykottieren müssen und das fände ich sehr schade!
Robert W. aus Betzigau
17. September 2008
Als gebürtiger Görlitzer, der jetzt im Allgäu wohnt,besuchte ich mit meiner Familie letzte Woche die Kulturinsel. Für uns alle war es der totale Reinfall! Ich möchte mich auch dazu hinreißen, es als Nepp und Abzocke zu bezeichnen. Warum? Nun, als erstes 1,50 € Parkgebühr zu verlangen ist schon dreist. Nicht mal die großen Parks im \"Westen\" machen so etwas! An der Kasse zahlten wir 22,00 € für die Familienkarte, was i.O. ist, wenn etwas dafür geboten wird. Wurde aber nicht. Wir bekamen einen Infoplan, wo die einzelnen Elemente verzeichnet waren.Als aktiver Soldat verfüge ich über ein gewisses Maß an Orientierung, aber dieses Papier war schlichtweg eine Katastrophe! Nicht mal annähernd maßstabsgetreu, viele Wege nicht eingezeichnet und einfach ungenau und verwirrend.Vielleicht sollten sie noch darauf hinweisen, dass ihre Kulturinsel für Rollstuhlfahrer und Kinderwagen ein unüberwindbares Hinderniss darstellt. Nachdem wir das ein oder andere Element erkundet hatten, plagte uns der Hunger. Aber nachdem wir den \"Fresstempel\" gefunden hatten(was, wie o.a. ne echte Herausforderung ist), war dieser geschlossen. Zwar wies uns ein Mitarbeiter auf eine Cafe am Ende des Parks hin, aber dort mit dem Kinderwagen hinzugelangen war uns dann doch zu abenteuerlich.
Zusammengefasst kann ich ihnen nur empfehlen, sich bei wirklich familienfreundlichen Freizeitparks mal umzuschauen. Z.B. im Saurierpark Kleinwelka. Da kostet die Familienkarte auch 22 € (ohne Parkgebühr!), aber die sind es allemal wert. Aufgrund der Erfahrung, die wir machten, werde ich jedem in meinem Umfeld davon abraten, ihre Einrichtung zu besuchen. Von der wirren und unvollendeten Geschichte um den Inselkönig in Verbindung mit den wahllos \"hingestellten\" Tieren mal abgesehen (was wollen sie damit sagen???), frage ich mich, wer ernsthaft mehr als 200 € für eine Übernachtung im Baumhaus zahlt?! Aber anscheinend gibt es solche Gäste. Bitte verstehen sie meine Worte als konstruktive Kritik! Mit freundlichen Grüßen
Robert Wenske
Barbara W. aus Bautzen
15. September 2008
Als Künstlerkollegin von Herrn Bergmann hätte ich echt ein bißchen mehr Kooperation erwartet.
Wenigstens ein persönliches Gespräch hätte möglich sein sollen und kein kommerzielles Exklusivitätsgehabe. Danke.
Max M. aus Kamenz
14. September 2008
Halloooooooooo Insulaner! Ich bin 2 jahre und wurde von meinen Eltern in diese Traumwelt entführt. Am Anfang wollte ich noch nicht so los toben, aber zum Schluss war ich kaum zum Gehen zu bewegen und quengle von nun an bis ich wieder zu euch kommen darf...








News