Theater zum EssenFreizeitparkErlebnisnächteTurisedeTurius WinkelBaumhaushotel & AbenteuernächteHochzeitslabyrinthWintergartenFolklorum & FesteKünstlerische Holzgestaltung BergmannTouristische Ziele in der UmgebungGäste-Guests-Gość BookMessenAngebotsübersichtPresseLinks Theater zum EssenFreizeitparkErlebnisnächteTurisedeTurius WinkelBaumhaushotel & AbenteuernächteHochzeitslabyrinthWintergartenFolklorum & FesteKünstlerische Holzgestaltung BergmannTouristische Ziele in der UmgebungGäste-Guests-Gość BookMessenAngebotsübersichtPresseLinks Theater zum EssenFreizeitparkErlebnisnächteTurisedeTurius WinkelBaumhaushotel & AbenteuernächteHochzeitslabyrinthWintergartenFolklorum & FesteKünstlerische Holzgestaltung BergmannTouristische Ziele in der UmgebungGäste-Guests-Gość BookMessenAngebotsübersichtPresseLinks

Gästebuch - Visitor's Book - Książka Gości

  • HINWEIS: Derzeit sichten wir alle Einträge bevor diese online gestellt werden. Also nicht wundern wenn Euer Eintrag nicht sofort zu sehen ist. Aber keine Angst, dies bedeutet nicht, dass wir zensieren! Auch kontroverse Eintragungen werden veröffentlicht.


  • Note: All entries will be read and classified before they will be published. That's why it takes a little time until it can be read. But don't worry, this doesn't mean your entry will be censored. Critics will be published as well.

Wir verweisen im Rahmen der Nutzung des Gästebuchs auf unsere Datenschutzerklärung.

Gästebucheintrag schreiben!

Manu Peukert aus Dresden
14. August 2007
Hallo liebe Einsiedler!
Wir, das heißt unsere Familie (Kinder 6 und 10 Jahre) waren einige Male auf der Kulturinsel und sind alle total begeistert. Es gibt immer wieder neues zu entdecken und auszuprobieren. Bei unserem letzten Besuch vor 2 Wochen waren wir auch bei dem hübschen weißen Kakadu. Jedoch entsetzte uns dessen enger Käfig!!! So ein großer Vogel kann doch nicht in so ein Minigatter gesperrt werden!! Er kann ja überhaupt nicht fliegen und sich kaum bewegen. Das hat uns echt enttäuscht, denn alle anderen Tiere haben es doch sehr schön bei Euch. Bitte macht Euch mal Gedanken darüber, es zu ändern. Platz genug ist doch vorhanden! Und an Tierliebe mangelt es sicher auch nicht! Die Menschen stehen so eng um den Kakadu herum, er kann sich überhaupt nicht zurückziehen. Es ist einfach unmöglich! Gegebenenfalls wenden wir uns an den Tierschutz. Bitte um Antwort an manupeu@freenet.de
Vielen Dank, ansonsten macht weiter so!
Manu
Carola aus der Klassenfahrtliga
13. August 2007
Sehr geehrter Herr Hübner,

ich möchte mich für den reibungslosen Ablauf bei der Abschlußfahrt am 7.7. bis 8.7. bedanken. Alle Kollegen, vom Empfang bis zur Küche, haben flexibel zu unserer Zufriedenheit gewirkt. Die Beratung war gelungen und die Durchführung klappte super. Das Wetter hat entscheidend mitgespielt. Für alle Kinder und sicher auch für alle mitreisenden Eltern wird das Wochenende in guter Erinnerung bleiben.

Noch 4 Tipps um Organisatorischen:
1. Das zum 10 l Eistee selbst Becher mitzubringen sind, wäre gut vorher zu wissen. Ein Vermerk auf der Gruppenspeisekarte ist sicher sinnvoll.

2. Die Toiletten am Samstag waren nur mit Anstehen zu besuchen. In Nähe Feuerschänke wären noch ein paar mehr Toiletten super.

3. Eine Knüppelkuchenfeuerstelle vor der Feuerschänke wäre toll. Da brauchen sich Kindergruppen zum Abendschmauß nicht zerteilen, wenn die einen Nudeln drinnen essen und die Knüppelkuchen in der Mitte vom Park gegrillt werden sollen.

4. Die Überquerung der Straße zum Tipicamp ist sehr gefährlich. Ein Tunnel oder eine Brücke wäre doch ein leichtes Spiel. (Wir mußten vor dem 27 - mann Kinderzelt ausharren bis 2 Uhr alle schliefen- weil sich die Kinder vorgenommen hatten nochmal nachts aufs Gelände rüberzuhuschen). Wir hatten Angst um unsere Kinder bei dieser schnellen Straße hinter der Kurve.

Mein Sohn würde jedenfalls die 4. Klasse gern nochmal wiederholen, nur wegen der Abschlußfahrt. Leider sind die Zensuren zu gut.

Viele Grüße ans Team
Wir kommen in 2 Jahren nochmal mit einer Klasse zur Abschlußfahrt mit Übernachtung.
Mit freundlichem Gruß
Carola Bischoff
Rudolph aus der Ferne
13. August 2007
Hallo,

Wir (4 Personen mit 2 Kindern) waren angenehm überrascht von der gesamten Anlage.

Familien mit Kindern (etwa zwischen 3 und 13 Jahren) ist ein Tagesbesuch der Anlage wärmstens zu empfehlen und schafft bei den Geistern bleibende positive Eindrücke.
Die gesamte Gestaltung und Erstellung der Kulturinsel zeugt von hohem geistigen Niveau des Bauherren.
Die saubere und gepflegte Anlage hat uns beeindruckt.
Ein gleiches Prädikat verdienen auch die kulinarischen Einrichtungen im Objekt.
Einziger Mangel: Vielleicht läßt sich die Stadt Görlitz zum Anbringen einiger Vorwegweiser zur Kulturinsel, noch dazu weil auch diese Stadt von den vielen Besuchern Nutzen zieht. Denn: Görlitz ist wirklich eine Reise wert!

Gruß Günther
Nadine aus Pulsnitz
09. Mai 2007
Ich freue mich schon auf morgen.
Andi aus dem Waggon
09. Mai 2007
Hallo Ihr verrückten. Da ich Euch ja nicht alles nach einander durchtelefonieren kann hier mal ein kleines elektronisches Lebenszeichen aus dem hohen Norden. Es gibt viele viele Momente, an denen ich an Euch denekn muss. Ich werd jedoch wahrscheinlich erst wieder im Juni vorbei kommen. Dann ist natürlich auch die obligatorische Kiste Bier fällig!
Viel Spaß euch da unten!
Andi








News