Theater zum EssenFreizeitparkErlebnisnächteTurisedeTurius WinkelBaumhaushotel & AbenteuernächteHochzeitslabyrinthWintergartenFolklorum & FesteKünstlerische Holzgestaltung BergmannTouristische Ziele in der UmgebungGäste-Guests-Gość BookMessenAngebotsübersichtPresseLinks Theater zum EssenFreizeitparkErlebnisnächteTurisedeTurius WinkelBaumhaushotel & AbenteuernächteHochzeitslabyrinthWintergartenFolklorum & FesteKünstlerische Holzgestaltung BergmannTouristische Ziele in der UmgebungGäste-Guests-Gość BookMessenAngebotsübersichtPresseLinks Theater zum EssenFreizeitparkErlebnisnächteTurisedeTurius WinkelBaumhaushotel & AbenteuernächteHochzeitslabyrinthWintergartenFolklorum & FesteKünstlerische Holzgestaltung BergmannTouristische Ziele in der UmgebungGäste-Guests-Gość BookMessenAngebotsübersichtPresseLinks

Gästebuch - Visitor's Book - Książka Gości

  • HINWEIS: Derzeit sichten wir alle Einträge bevor diese online gestellt werden. Also nicht wundern wenn Euer Eintrag nicht sofort zu sehen ist. Aber keine Angst, dies bedeutet nicht, dass wir zensieren! Auch kontroverse Eintragungen werden veröffentlicht.


  • Note: All entries will be read and classified before they will be published. That's why it takes a little time until it can be read. But don't worry, this doesn't mean your entry will be censored. Critics will be published as well.

Wir verweisen im Rahmen der Nutzung des Gästebuchs auf unsere Datenschutzerklärung.

Gästebucheintrag schreiben!

franky aus hannover
07. September 2006
..hey, tony aus leipzig
klar kann man eher auf konzerte gehen,wo die sogenannten kommerzialisierten Bands spielen. Aber diese Bands(alternativen Sektor!) ,wie z.b. In Extremo, haben auch alle klein mal angefangen.Und ihre Musik ist unter dem Volk gut angekommen. Somit sind sie gro? rausgekommen. Und damit verdienen sie nunmal ihr Geld. Nicht wie die Charts-Bands oder Deutschland sucht den Superstar. Diesen \"Leuten\" wird von Anfang an Geld in den Arsch geblasen. Oder? Nur gut, dass es BWL?r und Marketingfachleute gibt. ;-))
naja-egal....was ich damit sagen wollte,ist dass die Kulturinsel Einsiedel auch mal klein angefangen hat und dann gr??er und bekannter geworden ist. Sicher auch durch das Folklorum. Und jetzt h?here Eintrittspreise verlangen kann. Dadurch nat?rlich auch in einer gewissen Art und Weise kommerzialisiert ist. Klar, das Motto beim Folklorum ist 3 tage anders sein, nur der Kommerz spielt trotzdem eine sich einschleichende Rolle. Was nunmal nicht zu verhindern ist. Gerade in der heutigen WElt! Also - verstehen ich nicht so ganz, was du gegen das Auftreten der Band In Extremo hast?? Oder sollte In Extremo den anderen kleineren Bands, die Show stehlen? Kann mir jedenfalls nicht vorstellen,dass die Besucher vom Folklorum alle komplett gegen das Auftreten der Band In Extremo ist.!
Tony aus Leipzig
07. September 2006
Oweh... was will denn die ganz negative Kritik hier? Kann die sich nicht ein anderes Fleckchen Erde suchen?

Also ich (und so ziemlich alle anderen in meiner Gruppe) fanden es wunderbar. Es ist einfach immer eine unglaublich angenehme Stimmung. Auff?llig fand ich, dass dieses Jahr nicht so viele Leute da waren wie sonst. Ob es an der Schlecht-Wetter-Prognose lag?

Generell finde ich es eher gut, dass nicht so viele bekannte Bands spielen. Wieso auch? Wenn ich von denen jemand sehen m?chte gehe ich auf ein Konzert. Den Programmablauf hab ich mir nicht so genau angesehen, sondern bin einfach so rumgeh?pft - und wenn mir etwas gefallen hat, bin ich stehengeblieben oder habe den Ursprung der Wohlkl?nge gesucht und bin hingerannt.

Au?erdem sch?n fand ich die vielen Badezuber (das waren wesentlich mehr als letztes jahr).

Also ich pers?nlich fand die Idee mit den Duschen auf dem Zeltplatz super. Das ist wesentlich angenehmer als irgendwo drinnen in einer Massendusche zu duschen, wo es immer euft und keimt. Die Sache mit den Klos... ich bin einfach im Park auf Toilette gegangen - k?rzere Schlange...

Essen haben wir uns mitgebracht - das war kein Problem - es zwingt einen ja niemand das teure Essen drinnen zu essen. Und f?r ein Kn?ppelbrot reicht das Geld allemal.

Ach ja, und zu \"In Extremo f?rs Folklorum\": bitte nicht.... bitte lasst die gro?en, kommerzialisierten Bands in Ruhe !! Daf?r gibt es andere Festivals.
Lothar Schlaffke aus Einsiedel bei Chemnitz
07. September 2006
Habe die Folklorumsnachtr?ge gelesen und leider mehr Kritik gefunden. M?chte deshalb bischen was Positives beisteuern. OK, f?r einen Tag w?re mir der Eintritt auch zu teuer, deshalb nutze ich den Fr?hbucherrabatt mit 30% Ersparnis und bleibe, wenn ich f?r den Montag Schulbefreiung f?r die Kinder bekomme, noch eine Nacht l?nger, um den Abschlu?umzug und das Feuer nicht zu verpassen und mit der Familie doch ausgeruht in die neue Woche gehen zu k?nnen. Dann rechnen sich die Finanzen von Freitag bis Montag auch besser. Essen und Trinken bringe ich mit; einmal am Tag g?nnen wir uns was Leckeres, mu? ja nicht das doch etwas preisintensivere aus der Feuersch?nke f?r die etwas betuchteren unter uns sein. Bier 2.20?, Eis 0,70?, Kartoffelecken 2,00? -?hnliche Preise mu? ich auf anderen Festen auch einplanen.
Wenn ich mit den Kindern im Auto schlafe, dann bezahle ich f?r das Wohnmobil nur 6,-?. Auf anderen Festen mu? ich daf?r schon 10,-bis 15,-? entrichten.
Da kann ich nur sagen, wer mehr bezahlt, ist selber schuld.
Ganz lustig fand ich die Idee der neuen Pinkelschnecken. Eventuell sollte man doch eine ?hnliche Erfindung f?r die M?dels unter uns entwickweln. Also Leute, keine Kritik, Ideen sind hier gefragt.
Zweieinhalb Tage anders sein- hei?t genau das, was jeder da liest. Als Stammkunde und alter Insulaner bestaune ich die Macher, die sich in jedem Jahr auf neue Experimente einlassen, und wohlwissend aller Kritik, nie versuchen allen gerecht zu werden. Ich w?nsche euch und mir, dass ihr euren Stil beibehaltet.
Als alter Insulaner empfinde ich es als Luxus, auf dem Zeltplatz duschen zu k?nnen. Als FKK- Fan und Saunag?nger habe ich mit dem M?nnlein neben Weblein duschen keine Probleme, fand die L?sung sogar besser als im Vorjahr. Denn, wer da spannen wollte, konnte das trotz besserer Abgrenzung ohne gr??ere Probleme tun. Eventuell sollten sich schon hier die Geister in Kulturinsulanar und Kulturst?dter trennen und in Zukunft gar nicht erst anreisen!?
Zum Proramm kann ich ebenfalls nichts negatives ?u?ern, bin voll auf meine Kosten gekommen. Oft geht es hier auch mir so, dass ich die kleinen inoffiziellen Auftriite der Musiker als die wahren H?hepunkte genie?e. So erging es mir mit Wolfgang Meyering & zwei musizierenden Schweden am Samstag-Abend_Lagerfeuer. Es wer unbeschreiblich toll.
Die Kinder kennen sich aus und entdecken in jedem Jahr viel Neues. Nach ersten Versuchen mit Handy und sp?ter mit Funkger?t sind wir bei der guten alten Methode zwischen Absprache und Uhr gelandet. W?hrend die Kinder die Neuerungen der Inselwelt erforschen, fr?hnt der Vater der Musik und dem Tanz. Wer uns auf der Tanzb?hne beobachtet hat und Lust hat sich selbst zu probieren, kann sich an mich wenden. Wir machen hier Mitmach-Folktanz im Rahmen des Unisports in Chemnitz vermitteln aber auch Kontakte zu Gruppen in anderen St?dten.
Allen, die sich im Herzen dazugeh?rig f?hlen, auf welcher Insel ihr auch gerade wandelt, w?nsche ich ein gutes ANDERSSEIN - bis zum 14.Folklorum...
frank aus hannover
06. September 2006
..ich nochmal :-))
hier steht nicht viel positives zum Thema Folklorum 2006 :-O! Ihr 100 Inselgeister - waren doch rund 100 mitarbeiter oder? - solltet euch mal Gedanken machen. ;-) ...also In Extremo w?re schon ein Anfang!! ;-)
Frank aus hannover, Ex-G?rlitzer
06. September 2006
hallo an alle, die einmal im Jahr sich der \"tollen\" Leistungsgesellschaft entziehen wollen. :-))
Ich w?re gern dieses Jahr dabei gewesen aber leider hatte ich keine Leute gefunden, die auf 70?+mal was warmes Essen+campgeb?hr=80?usw. Bock gehabt h?tten. Meiner einer h?tte das Geld dazu ausgegeben - ist ja auch schon lange her,wo ich das letzte mal beim Folklorum dabei war. Well - da waren die Preise auch noch f?r den normal sterblichen B?rger;-) erschwinglich. Heutzutage m??te man nochmal Kind sein um f?r knapp 15? ein super WOE zu haben. Aber da zahlen ja auch die Eltern. :-) Klar,die Inselgeister m??en auch das ganze drumherum irgendwie finanzieren. Oder sehe ich da was falsch?
naja- Vielleicht habe ich n?chstes Jahr mehr Gl?ck und ein paar Leuten schlie?en sich mir an. Ach- Als Anregung.Oder eher Gedanke - K?nnte man vielleicht, die Gruppe In Extremo auf dem n?chsten Folklorum auftreten lassen? Die Musikrichtung passt doch. Oder? - ok - der Eintrittspreis w?rde sich nat?rlich verdoppeln;-) dann spare ich bis dahin :-))) oder wie sehen das die anderen \"freien\" Geister hier?









News