Gästebuch - Visitor's Book - Książka Gości

  • HINWEIS: Derzeit sichten wir alle Einträge bevor diese online gestellt werden. Also nicht wundern wenn Euer Eintrag nicht sofort zu sehen ist. Aber keine Angst, dies bedeutet nicht, dass wir zensieren! Auch kontroverse Eintragungen werden veröffentlicht.


  • Note: All entries will be read and classified before they will be published. That's why it takes a little time until it can be read. But don't worry, this doesn't mean your entry will be censored. Critics will be published as well.

Wir verweisen im Rahmen der Nutzung des Gästebuchs auf unsere Datenschutzerklärung.

Gästebucheintrag schreiben!

Karoline aus N?he L?bau
09. September 2006
Also, ich fand das Folklorum mal wieder richtig super. Wei? gar nicht was es daran auszusetzen gibt. Die Leute sind alle total nett, ?berall wird gute Musik gespielt, das Essen ist lecker (Karmoffeltuffer...mmh),...und das Beste von allem: Man kann ausgelassen das Tanzbein schwingen! Ich freu mich schon auf das n?chste Folklorum!
Achso! Ich wollte ja noch meine Tanzpartner von der Tanzb?hne gr??en!(ich hatte einen braunen Rock und ein orangefarbenes Top an) Hat echt Spa? mit Euch gemacht!
Frank aus hannover
09. September 2006
..u aus grz...
Deine Argumente zum Thema Kritik passen nicht ganz! Irgendwie hast du nicht verstanden um was es geht.
Aber ok. ;-) es f?ngt ja jeder mal an...;-)) Wu?te gar nicht, dass es in Deutschland einen ort gibt der grz hei?t. ;-))
U aus GRZ
09. September 2006
Oh Ihr N?rgler !!
Ich lese seit ein paar Tagen immer mal das G?stebuch und versuche mir dabei die Gesichter der Insulaner vorzustellen bei der lekt?re des Ganzen hier. Die gesamte Truppe hat sicher mit viel pers?nlichem Einsatz dieses Wochenende vorbereitet und ausgef?hrt. Da wird schon seit Jahren etwas Einzigartiges organisiertund es hagelt, so denke ich, zum Teil ?berzogene Kritik. 1. Preise: x was zahlst du f?r ein Konzert ??? x gehe mit einem Kind zwei Stunden auf den Rummel, oder zu einer Kindervorstellung (z.B.Theater) x speise an einem Imbiss, einem Volksfest ect. (und was es manches mal f?r ein Fras ist: Tiefk?hltruhe, Frit?se, Microwelle)....
2. Hygene: Das ist kein Campingplatz sondern eine Wiese zum zelten f?r ein Wochenende (es giebt mehr Klos und Duschen als vor ein paar Jahren) 3.Musik: Alles ist Geschmackssache, nicht jedem gef?llt alles, also bitte Tolleranz!! Oder lest Euch einfach vorher mal das Programm durch! Meine Kinder und ich fanden es wieder toll.
Dank an\'s Inselteam, wir freuen uns auf\'s n?chste Jahr.
franky aus hannover
07. September 2006
..hey, tony aus leipzig
klar kann man eher auf konzerte gehen,wo die sogenannten kommerzialisierten Bands spielen. Aber diese Bands(alternativen Sektor!) ,wie z.b. In Extremo, haben auch alle klein mal angefangen.Und ihre Musik ist unter dem Volk gut angekommen. Somit sind sie gro? rausgekommen. Und damit verdienen sie nunmal ihr Geld. Nicht wie die Charts-Bands oder Deutschland sucht den Superstar. Diesen \"Leuten\" wird von Anfang an Geld in den Arsch geblasen. Oder? Nur gut, dass es BWL?r und Marketingfachleute gibt. ;-))
naja-egal....was ich damit sagen wollte,ist dass die Kulturinsel Einsiedel auch mal klein angefangen hat und dann gr??er und bekannter geworden ist. Sicher auch durch das Folklorum. Und jetzt h?here Eintrittspreise verlangen kann. Dadurch nat?rlich auch in einer gewissen Art und Weise kommerzialisiert ist. Klar, das Motto beim Folklorum ist 3 tage anders sein, nur der Kommerz spielt trotzdem eine sich einschleichende Rolle. Was nunmal nicht zu verhindern ist. Gerade in der heutigen WElt! Also - verstehen ich nicht so ganz, was du gegen das Auftreten der Band In Extremo hast?? Oder sollte In Extremo den anderen kleineren Bands, die Show stehlen? Kann mir jedenfalls nicht vorstellen,dass die Besucher vom Folklorum alle komplett gegen das Auftreten der Band In Extremo ist.!
Tony aus Leipzig
07. September 2006
Oweh... was will denn die ganz negative Kritik hier? Kann die sich nicht ein anderes Fleckchen Erde suchen?

Also ich (und so ziemlich alle anderen in meiner Gruppe) fanden es wunderbar. Es ist einfach immer eine unglaublich angenehme Stimmung. Auff?llig fand ich, dass dieses Jahr nicht so viele Leute da waren wie sonst. Ob es an der Schlecht-Wetter-Prognose lag?

Generell finde ich es eher gut, dass nicht so viele bekannte Bands spielen. Wieso auch? Wenn ich von denen jemand sehen m?chte gehe ich auf ein Konzert. Den Programmablauf hab ich mir nicht so genau angesehen, sondern bin einfach so rumgeh?pft - und wenn mir etwas gefallen hat, bin ich stehengeblieben oder habe den Ursprung der Wohlkl?nge gesucht und bin hingerannt.

Au?erdem sch?n fand ich die vielen Badezuber (das waren wesentlich mehr als letztes jahr).

Also ich pers?nlich fand die Idee mit den Duschen auf dem Zeltplatz super. Das ist wesentlich angenehmer als irgendwo drinnen in einer Massendusche zu duschen, wo es immer euft und keimt. Die Sache mit den Klos... ich bin einfach im Park auf Toilette gegangen - k?rzere Schlange...

Essen haben wir uns mitgebracht - das war kein Problem - es zwingt einen ja niemand das teure Essen drinnen zu essen. Und f?r ein Kn?ppelbrot reicht das Geld allemal.

Ach ja, und zu \"In Extremo f?rs Folklorum\": bitte nicht.... bitte lasst die gro?en, kommerzialisierten Bands in Ruhe !! Daf?r gibt es andere Festivals.







News