Baumbetten

Die Blätter rauschen hören, die Sterne funkeln sehen, dabei einschlafen... Die Geheime Welt von Turisede/ Kulturinsel Einsiedel, international bekannt mit dem 1. Deutschen Baumhaus Hotel, bietet ein weiteres phantasievolles Unikat für abenteuerliche Nächte: das Baumbett.  (Patent DE 10 2011 053 916.6)

 

Für mehr Informationen zu den Baumbetten klickt einfach auf die jeweilige Überschrift oder das Foto.

 

Das Baumbett

Ganz nah an der Natur schlaft ihr in den behaglichen Wipfel-Betten unter gemütlichen Alkoven, die bei klarem Sternenhimmel zur Seite gerollt werden können. Insgesamt 10 Baumbetten sind bisher in den Bäumen der Geheimen Welt von Turisede gewachsen. Diese Liebesnester sind auf dem Gelände der Abenteuerwildnis an unterschiedlichen lauschigen Plätzchen verteilt. Sie  bieten Platz für 2 Erwachsene und 1 bzw. 3 Kinder und haben mittlerweile fast alle ein eigenes Stilles Örtchen.

 

 

Das Waldbett

Bekannt ist, dass die Turiseder ursprünglich aus den Höhen des Riesengebirges in die Neißeauen kamen. Warum sie sich in Bewegung setzten, ist derzeit noch nicht erforscht. Hingegen ist bekannt, dass sie ihren Aufbruch gut vorbereitet hatten, denn sie konstruierten einen speziellen Planwagen, um ihre Familien und ihr Hab und Gut zu transportieren. 

Das Vögelbaumbett

Dieser Name für ein Bett kann so oder so gedeutet werden. Jedenfalls schreiben wir unseren Gästen nicht vor, was sie über diese Bezeichnung denken sollen oder was sie in der Nacht zu tun oder zu lassen haben. Jedoch ist "Übernachten mit Vögeln" hier die Devise, denn man kann den gefiederten Freunden direkt "Gute Nacht!" sagen, weil die Schlafstätte mit einer Voliere verbunden ist. Sie bietet Platz für insgesamt 4 Erwachsene und 2 Kinder und ist mit eigenem WC ausgestattet.

 

 








News