Sie befinden sich hier:Startseite

Es ist ja sowie so nur ein Gerücht. Also wer's glaubt, wird selig...

 

...aber der Nachbar eines Freundes meines Onkels war in der Geheimen Welt von Turisede zur späten Stunde unterwegs. Er hat sich nicht verlaufen, schwört er! Jedenfalls hat er in den Büschen weiter hinten seltsame Lichter flackern sehen. Als er hinging, um nachzusehen, war dort nichts. Er kehrte also um. Da blies ihm ein schauerlicher Wind um die Ohren. In dem Sausen und Brausen wollte er Stimmen gehört haben. Na, ich weiß ja nicht... Dann, so behauptet er jedenfalls, sah er Elfen tanzen. Sie waren wunderschön und sangen betörende Lieder. Er schaute gebannt auf ihr Reigen. Plötzlich stieg ein geheimnisvoller Nebel auf. Dieser hüllte alles ein und wurde so dicht, dass nichts mehr zu sehen war.

Als der Nebel sich verzogen hatte, stand dieser Herr, so erzählte er wohl, vor dem BaumStammlokal. Eine freundliche Bedienung verabschiedete sich gerade. Da sie ihn völlig entgeistert vorfand, führte sie ihn hilfsbereit zu seinem Baumhaus, in das er 1000 Dankeschöns murmelnd eintrat.

Als er sich in der Tür noch einmal umdrehte, um sich zu verabschieden, war die Dame spurlos verschwunden. Dafür stieg ein Schwarm Glühwürmchen von eben dieser Stelle auf, wo sie just zuvor gestanden hatte...

 

Tsss, Geister, Elfen und Kobolde... die gibt's doch nur im Märchen!

 

0








News