Turisede ist sehr alt, doch der Turiuswinkel ist jetzt nigelnagelneu!

 

Am Sonnabend (24.7.21) um 10 Uhr öffnet der auf polnischem Territorium gelegene Parkteil Turiuswinkel nach grundlegender Umgestaltung als eigenständige Attraktion seine Pforten.

 

Was es sonst noch gibt und was man dort alles erleben kann, sprengt diesen Rahmen und ist nebenher gesagt, auch schwierig zu schildern. Am besten man macht sich gleich ein eigenes Bild. Der Gastronom hinterm Tresen des „Sehcafes“, Emus, Kängurus, Streichelziegen, Gänse und die Tiere der Büffel WG freuen sich schon jetzt auf viele Besucher!

Um 10 Uhr am Sonnabend, pünktlich mit Beginn der sächsischen Sommerferien, wird das Ganze eröffnet. An diesem Tag kostenfrei. Da sich dieser Park zukünftig selbst tragen soll, wird im Anschluss eine Eintrittsgebühr erhoben. Erwachsene 6,- €, Kinder die Hälfte. Für alle, die ein Ticket für den Hauptpark „Geheime Welt von Turisede“ erworben haben, ist der Zutritt kostenfrei.
Information: In Polen besteht die Testpflicht - In der Neißepforte findet ihr Corona-Tests (3,50€).

Carolas Öffnungszeiten

Lang war der Winter, fast bis in den Mai.

Doch nun, meine Lieben, ist er endlich vorbei.

Es ruft Turisede

jeden und jede:

Werft ab, was euch drückt, hier seid ihr frei!

 

Die Tore der Geheimen Welt von Turisede sind uneingeschränkt geöffnet: sowohl Freizeitpark und Innengastronomie wie auch alle Übernachtungsangebote!

 

Mit Eurer Anreise bitten wir Euch die obligatorischen AHA-Regeln einzuhalten. Darüber hinaus bitten wir Euch Eure Daten zur Nachverfolgbarkeit bereit zu halten.
Hier geht es zu unseren Carola-Informationen!

Turugutz und das Orakel auf geheimen Pfaden

Die neue Bühnenshow in Turisede

Die Geheime Welt von Turisede – vielen noch als Kulturinsel Einsiedel bekannt – will ab dem Wochenende wieder ihrem Namen Ehre machen:

Mit einer neuen Show kann nach der langen Zwangspause endlich wieder „Kultur“ für ein Familienpublikum geboten werden! Das inzwischen legendäre „Krönum, das Theater zum Essen“ muss leider aus Corona-organisatorischen Gründen um ein weiteres Jahr aussetzen.

Natürlich wird es bei der neuen Show in gewohnter Weise wieder mystisch und spannend zugleich, wenn wieder die alten Legenden der Turiseder im Mittelpunkt stehen: Zeremonienmeister Turugutz hat die schwere Aufgabe eine Lösung zum ernsthaften Problem um den Elf Betulin und die Magierin Anisa zu finden. Ob das heilige Orakel dabei eine echte Hilfe sein kann, darf bezweifelt werden … .

 

Täglich  - Wo: Bühne im Freiluftgebäude Turihallum - Beginn: 14 Uhr am HühnerGott

 

 

 

PLAY.GROUND | Ein Tanztheater auf Spielplätzen

Mit PLAY.GROUND werden Spielplätze zu performativen
Räumen.

Dort sind die Rollen von Eltern, Großeltern
und Kindern klar verteilt: Bewegung und Interaktion auf
der einen, Warten und Aufsicht auf der anderen Seite.

 

PLAY.GROUND ist eine Einladung, diese Rollen
spielerisch zu mischen. 

Aus neuen Bewegungen
entstehen faszinierende Begegnungen.

Ein tänzerischer Austausch von Perspektiven.

MDR vor Ort: von den Turisedischen Festspielen

Hier zum Nachhören und Nachsehen:

0