Das Verfassum

Der griechische Weit- und Querdenker Biogenes wollte wieder einmal eine Fachtagung über seine Philosophie der Genügsamkeit abhalten. Neben mehreren Fachvorträgen von Weisen, Workshops und legeren Diskussionsrunden wollte er seine Gäste auch durch ein üppiges Fresstheater locken. Letzteres war natürlich nur eine Werbe-Blase, die er letztlich platzen lassen wollte, um die Gäste zur Selbsterkenntnis zu führen.

Auch eine Delegation turisedischer Gelehrter reiste zu der vielversprechenden Veranstaltung an, um neue Konzepte zu studieren. Das erste, was ihnen dabei unter die Augen kam, war die einfache Lebensweise Biogenes' in seinem Fass. Während die anderen Gäste unter freiem Himmel übernachteten, wollten die Turiseder die Genügsamkeit gänzlich verstehen. Sie bauten daher ganz nach turisedischer Interpretation, welche meist auch Innovation beinhaltete, ein Übernachtungsfass direkt vor Ort auf. Aus Materialgründen gleich eines, in dem sie alle unterkamen.

Genügsamkeit lernten sie hier durchaus, denn in das Fass passte, wenn sie alle zehn darinnen waren, nichts weiter hinein als ein Brötchen und da die Turiseder Geselligkeit schätzten, kam nicht in Frage, dass sie nicht zusammen aßen. 

Für die anderen Gäste war dieses Schauspiel, des Brötchenteilens in immer kleinere Bröckchen so ein Vergnügen, dass sie die Turiseder für das Theaterensemble halten mussten.

 

Die Idee der Fassbehausung wurde später von den Gelehrten nach Turisede gebracht - allerdings mit der rigerosen Forderung, dass nicht mehr als 2 Personen in den Fässern leben sollten.

 

Das Verfassum besitzt ein Schlafgemach für 2 Erwachsene. Ein kleines Kind könnte auf Anfrage zugebucht werden.

 

Sanitäre Anlagen befinden sich in unmittelbarer Nähe.

 

Vor der Buchung könnt ihr Euch gern bei unseren Buchungstrollen über die Größe des Verfassums und eventuelle Aufbettungsmöglichkeiten informieren.

 

Das Verfassum bekommt 2021 eine Fasstoilette und ein Kinderschlafbaumhaus. Der Übernachtungspreis beträgt nach Erweiterung 190,00 € / Nacht.

 

Bitte beachtet bei der Buchung: Der Aufstieg zum Verfassum ist sehr schmal & eng! Ein Bild von dem Durchgang findet ihr unten in der Galerie! Für weitere Infos dazu, könnt ihr gerne bei unseren Buchungstrollen nachfragen.

 

 

Preis:

160,00€* pro Nacht zuzüglich eines fantastischen Frühstückbuffets für 12,00€* pro Erwachsenen und 6,00€* pro Kind (4-14 Jahre).

Zubuchen könnt ihr Das Krönum

 

Theater zum Essen

- Die fantastische Dinnerschau auf der Kulturinsel Einsiedel!

In der einzigartigen turisedischen Krönungshalle erwartet Euch ein Vier-Gänge-Verwöhn-Menü, Artistik, Schauspiel und atemberaubende Inszenierungen - die Dinnerschau Das Krönum

 

Für Übernachter kostet dieses Erlebnis nur 49,00€ statt dem Normalpreis von 62,00€!

 

ODER

 

Tabularasum

- das geheimnisvollste Fest der Turiseder! Ganz neu und ab sofort buchbar im spektakulären Bau des Krönums zu erleben: Eine rasante Reise in die Zeit vor tausend Jahren wird belohnt mit feinsten Speisen und fröhlichstem Vertreib der Zeit nach Art der alten Turiseder, dem fidelsten Feiervolk der Neißeauen.

 

Für Übernachter kostet dieses Erlebnis nur 29,00€ statt dem Normalpreis von 42,00€!

 

 

Falls das Krönum oder das Tabularasum nicht stattfinden bieten wir euch unsere turisedische Wellness-Anlage -

 

Das Faulenzum

Die turisedischen Saunen samt gemütlichem Ruheraum, Kannibalenbäder über heißem Feuer, in luftiger Höhe und unter freiem Himmel sind Garant für einen feucht fröhlichen Abend!     

 

Die BaumhausSauna könnt ihr für 14,00 € pro Erwachsenen und 7,00€ pro Kind buchen

 

Die BlockhausSauna könnt ihr für 10,00 € pro Erwachsenen und 5,00€ pro Kind

 

 "Bierbad" für besonders durstige Gäste! Könnt  ihr in ein Kannibalenkessel inkl. schwimmender Bierinsel in Mitten der 10 Badenden (optimal 7) für  88,00 € buchen

 

Einen Kannibalenbad mit bis zu 10 Personen (optimal 7 Personen) könnt ihr für 48,00 € buchen

 

 

 

Alle Preise verstehen sich inkl. aktuell gesetzlich geltender Umsatzsteuer

 

 

Aufgepasst!

Nach einem erlebnisreichen Tag auf der Kulturinsel erwartet euch eine traumhafte Nacht. Vielleicht reicht euch jedoch ein Tag in der Abenteuerwildnis nicht aus oder ihr wollt am nächsten Morgen unsere spannenden "Nachbarwelten" erkunden?

 

Wer den reißenden Grenzfluss überwindet, findet ein schwimmendes Floß-Café und dann den Turiswinkel: mit SehCafé und Geheimem Versteckum, ein Camera Obscura Turm, die erste deutsch-polnische Büffel-WG, Kurbelbootteich, Tretautoparcours, Ziegenburg und das wilde Tümpeltal, die Waldgalerie und viele weitere tierische Bwohner.

 

Für schlaue Schläfer, die länger in der Welt der Turiseder verbringen möchten, gibt es einen Kurzurlauber-Rabatt. Damit könnt ihr ab der 2. Nacht kräftig sparen!

 

Außerdem solltet ihr einen Blick in unseren Veranstaltungskalender werfen. Denn die Turiseder liebten das Feiern! Und so führen wir diese Tradition fort.  Kulturelle Höhepunkte sind das  FUNKELORUM sowie das Weltmusikfestival FOLKLORUM - die turisedischen Festspiele.

 

Und hier geht es zur Reservierung...

 

0








News